User contributions

From Glottopedia
Jump to: navigation, search
Search for contributions
 
 
     
 

  • 09:56, 4 March 2008 (diff | hist) . . (+33). . N User:Adam(New page: Doreen Adam, Universität Leipzig) (current)
  • 22:26, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+2,471). . N Periode(New page: == Periode == Der Begriff Periode beschreibt in der Grammatik einen mehrfach zusammengesetzten Satz. Dieses Satz hebt sich durch seine Länge von anderen Sätzen ab. Die Teilsätze der P...)
  • 22:22, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+426). . N Starkes und schwaches Präteritum(New page: == Starkes und schwaches Präteritum == Das starke und schwache Präteritum umschreibt die Präteritumsbildung starker und schwacher Verben. '''Schwache Verben''': Regelmäßige Bildu...)
  • 22:20, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+290). . N Relationales Substantiv(New page: == Relationales Substantiv == Ein relationales Substantiv ist ein Substantiv, das eine grammatische Ergänzung benötigt. Substantive wie ''Arzt, Name, Mutter, Bruder oder Minister'' u.a...)
  • 22:19, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+2,473). . N Nebensatz(New page: == Nebensatz == Ein Nebensatz ist ein Teilsatz, welcher sich dem Hauptsatz unterordnet. Nebensätze sind besonders hinsichtlich der Wortstellung, des Satzmodus und der Illokution (-> Aspe...)
  • 22:14, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+2,139). . N Hauptsatz(New page: == Hauptsatz == Ein Hauptsatz ist ein selbstständiger, übergeordneter, für sich aussagekräftiger Satz, der keinem Satz untergeordnet werden kann und auch kein Satzglied ist. '''Form...)
  • 22:07, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+2,323). . N Adverbiale Bestimmung(New page: == Adverbiale Bestimmung == Adverbiale Bestimmung ist ein Begriff aus der Grammatik und bezeichnet ein Satzglied bzw. eine Satzgliedergänzung. Mit Hilfe adverbialer Bestimmungen kann man...)
  • 22:03, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+910). . N Psychologisches Prädikat(New page: == Psychologisches Prädikat == Das ''psychologische Prädikat'' steht in Verbindung zum ''psychologischen Subjekt''. Es hat die stärkste Stellung im Satz, ist die vom Sprecher beabsich...)
  • 21:58, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+704). . N Psychologisches Subjekt(New page: == Psychologisches Subjekt == Das psychologische Subjekt bildet den Rahmen oder den Ausgangspunkt der Mitteilung eines Satzes und gibt Auskunft darüber, dass etwas in dem Satz ausgesagt...)
  • 21:56, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+514). . N Spaltsatz(New page: == Spaltsatz == Spaltsätze werden aus Hauptsätzen gebildet um einen bestimmten Aspekt der Aussage des Hauptsatzes zu betonen. Sie setzen sich nach der Neubildung dann aus einem Haupt- ...)
  • 21:53, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+345). . N Semantische Ausbleichung(New page: == Semantische Ausbleichung == '''engl.''': semantic bleaching Im Verlauf eines semantischen Generalisierungsprozesses, können Sprachzeichen semantische Merkmale verlieren. Diesen Ablau...)
  • 21:49, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+1,011). . N Performanz(New page: == Performance == Sprecher- Hörer sind durch ''performance'' oder deutsch ''Performanz'' in der Lage unendliche viele Äußerungen zu verstehen und selbst zu produzieren. ''Performanz'' ...)
  • 21:44, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+954). . N Kompetenz(New page: == Competence == Der Begriff ''competence'' ist das englische Synonym zum deutschen Kompetenz. Der Begriff ist von Noam Chomsky eingeführt und definiert worden und schließt an de Sauss...)
  • 21:39, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+3,513). . N Parole(New page: == Parole == Der Begriff ''parole'' ist der Gegenbegriff zu ''langue''. Mit ''Parole'' bezeichnete Ferdinand de Saussure die menschliche Rede. Noam Chomsky verwendet den Begriff ''perform...)
  • 21:31, 3 March 2008 (diff | hist) . . (+2,442). . N Langue(New page: == Langue == In der Sprachwissenschaft unterscheidet man langue von parole. Der Begriff langue wurde von Ferdinand de Saussure im Rahmen seines „Cours de linguistique générale“ ein...)