Starkes und schwaches Präteritum

From Glottopedia
Jump to: navigation, search

Das starke und schwache Präteritum beschreibt die Präteritumsbildung starker und schwacher Verben im Deutschen und anderen germanischen Sprachen.

Schwache Verben:

Regelmäßige Bildung der Stammform mit Suffix –t bzw. –te, im engl. mit Suffix -ed

Bsp.: ich sage – ich sag-te,

Starke Verben:

Unregelmäßige Präteritumsbildung gekennzeichnet durch wechselnden Stammlaut

Bsp.: ich singe – ich s-a-ng

STUB
REF This article has no reference(s) or source(s).
Please remove this block only when the problem is solved.