Kopf-gesteuerte Phrasenstrukturgrammatik

From Glottopedia
Jump to: navigation, search

Die Kopf-gesteuerte Phrasenstrukturgrammatik (englisch Head-Driven Phrase Structure Grammar/HPSG) ist eins von verschiedenen neueren Grammatik-Modellen vom Typ der Unifikationsgrammatiken, das seit den 1980er Jahren vor allem von C. J. Pollard und Ivan A. Sag entwickelt wurde (andere sind Generalized Phrase Structure Grammar (GPSG), und Lexical Functional Grammar (LFG)). Im Gegensatz zur GPSG basiert die HPSG wesentlich auf Prinzipien eines abstrakten Lexikons: lexikalische Informationen werden systematisch vererbt (siehe Argumentvererbung, Kopf), auf Regeln der Syntax wird weitgehend verzichtet.

Siehe auch

ID/LP-Format

Link

Head-Driven Phrase Structure Grammar in Norbert Fries, Online Lexikon Linguistik

Literatur

  • R. D. Borsley, Modern Phrase Structure Grammar. Oxford 1996.
  • U. Klenk, Generative Syntax. Tübingen 2003.
  • V. Kordoni (Hg.), Studies in HPSG. Arbeitspapiere des SFB 340, Ber. Nr. 132. Stuttgart 1999.
  • S. Müller, Deutsche Syntax deklarativ. HPSG für das Deutsche. Tübingen 1999.
  • – Ders., HPSG: Eine Einführung. Ms. Univ. Bremen 2005.
  • C. J. Pollard & I. A. Sag, HPSG: Studies in Contemporary Linguistics. Chicago 1994.
  • J. Tseng (Hg.), Aspekte eines HPSG-Fragments des Deutschen. Arbeitspapiere des SFB 340, Ber. Nr. 156, Stuttgart 2000.
  • Müller, Stefan. HPSG-Bibliografie
  • Müller, Stefan. 2007. Head-Driven Phrase Structure Grammar: Eine Einführung. Tübingen.

Andere Sprachen