Glottopedia:Über Glottopedia

From Glottopedia
Jump to: navigation, search

Glottopedia ist eine umfassende Linguistik-Enzyklopädie, die im Prinzip wie Wikipedia funktioniert: Jeder angemeldete Benutzer kann neue Artikel erstellen oder bestehende Artikel bearbeiten. Es gibt allerdings drei wichtige Unterschiede:

  • • Glottopedia-Autoren müssen Sprachwissenschaftler mit akademischem Hintergrund sein (Studierende zählen dabei als Sprachwissenschaftler).
  • • Glottopedia-Autoren müssen ein Benutzerkonto mit ihrem realen Namen anlegen und sich anmelden bevor sie Artikel bearbeiten; anonymes Bearbeiten ist im Gegensatz zu Wikipedia nicht möglich (in dieser Hinsicht funktioniert Glottopedia wie Citizendium).
  • • Glottopedia-Inhalte müssen nicht allgemeinverständlich sein, sondern können sich auf hochspezielle Phänomene und Konzepte beziehen, die nur für Spezialisten von Interesse sind.

Contents

Die sechs Artikeltypen

  • Wörterbuchartikel (allgemeine und spezielle Konzepte der Sprachwissenschaft definiert, exemplifiziert, kommentiert, und übersetzt)
  • Überblicksartikel (ausführliche, systematische Darstellung und Diskussion von Konzepten und Verfahren)
  • Biographische Artikel (beschreiben das Leben und Werk von Personen, die die Entwicklung der Sprachwissenschaft beeinflusst oder geprägt haben)
  • Sprachenartikel (die wichtigste Information zu einigen tausend Sprachen)
  • Forschungsartikel (über Institutionen, Konferenzen, Zeitschriften, usw.)
  • Linguistenartikel (bestehend aus Links zu Seiten lebender Linguisten)

Informationen zum Urheberrecht

Glottopedia-Inhalte sind unter der Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0-Lizenz lizenziiert. Das bedeutet, dass die Benutzer folgendes dürfen:

  • Share -- das Werk kopieren, verbreiten, ausstellen und aufführen
  • Remix -- abgeleitete Werke erstellen

Unter folgenden Bedingungen:

  • Namensnennung. Sie müssen den Namen des Autors/Rechtsinhabers nennen.
  • Weitergabe unter gleichen Bedingungen. Wenn Sie Inhalte ändern, überarbeiten oder als Ausgangspunkt für neue Inhalte verwenden, dürfen Sie die so erstellten Inhalte nur unter derselben oder einer kompatiblen Lizenz weitergeben.

Im Falle einer Wiederverwendung oder Verbreitung müssen Sie anderen die Lizenzbedingungen, unter die dieser Inhalt fällt, mitteilen. Jede dieser Bedingungen kann nach schriftlicher Einwilligung des Rechtsinhabers aufgehoben werden.

Glottopedia dient rein dem wissenschaftlichen Austausch und hat keinerlei kommerzielle Interessen. Sollte Ihnen eine Urheberrechtsverletzung in den Einträgen auffallen, so machen Sie uns bitte per Email darauf aufmerksam, damit wir umgehend etwas dagegen unternehmen können. Kopieren Sie keine ganzen Passagen, Grafiken oder anderes urheberrechlich geschütztes Material in einen Glottopedia-Artikel. Bei Übernahme von Informationen aus urheberrechlich geschützten Werken oder anderen Materialien ist eine Angabe der Quelle im Artikel zwingend erforderlich. Eine Nichtbeachtung kann das ganze Projekt gefährden, seien Sie sich dessen bitte bewußt.

Mehr Informationen zum Thema Urherberrecht unter Glottopedia:Urheberrecht.

Geschichte der Glottopedia

Glottopedia wurde am 27. Mai 2007 begonnen. Sie entstand durch die Verschmelzung von zwei früheren Projekten mit sehr ähnlichen Zielen, WikiLingua an der Universität Trier (seit 2005), und Linguipedia am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig (seit 2006). Nach dem offiziellen Start der Glottopedia sind diese beiden Projekte nicht mehr aktiv.

Beiträge anderer Projekte

Die folgenden Online-Wörterbücher linguistischer Terminologie werden demnächst in die Glottopedia übernommen werden, mit Einverständnis der Autoren:

Große Teile der folgenden Wörterbücher wurden bereits übernommen, mit Einverständnis der Autoren:

Andere Sprachen