Glottopedia:Überblicksartikel

From Glottopedia
Jump to: navigation, search

Die Überblicksartikel (Category:SURV) in Glottopedia sind ein Artikeltyp, der einen Überblick über linguistische Forschung in einem spezifischen Bereich gibt. Es handelt sich also um Beiträge, wie man sie sonst in linguistischen Handbüchern (z.B. Lappin (ed.) 1996, Ágel et al. (eds.) 2006) und in state-of-the-art Bänden (z.B. Cheng & Sybesma (eds.) 2002) findet. Es sind also Artikel der Art, wie sie auch für Wikipedia typisch sind. Wenn also ein linguistisch orientierter Wikipedia-Artikel in Glottopedia eingefügt wird, so ist er in den meisten Fällen als Überblicksartikel zu klassifizieren.

Überblicksartikel sind nicht zu verwechseln mit Wörterbuchartikel. Wörterbuchartikel beziehen sich in erster Linie auf linguistische Termini (auch wenn sie Beispiele für die durch diese Termini bezeichneten Phänomene enthalten können), während Überblicksartikel sich primär auf die Phänomene selbst beziehen.

Daher ist es möglich, dass es in Glottopedia zu einem Begriff sowohl einen Wörterbuchartikel wie auch einen Überblicksartikel gibt. In den meisten Fällen unterscheiden sich die Artikel aufgrund bestimmter Bezeichnungskonventionen: So wird etwa im Englischen, in Überblicksartikeln im Gegensatz zu Wörterbuchartikeln der bestimmte Artikel im Namen verwendet. Daher ist z.B. middle voice eindeutig als Wörterbuch- und The middle voice eindeutig als Überblicksartikel identifizierbar. Bei Namensgleichheit erhalten Überblicksartikel den Zusatz "(Überblick)" (z.B., Topikalisierung und Topikalisierung (Überblick)).

Außerdem ist es möglich in Überblicksartikeln Aspekte zu behandeln, die nicht durch einen einzelnen Terminus spezifiziert werden können. Themen wie The passive in Relational Grammar oder Soziolinguistik in Thailand lassen sich in einem Überblicksartikel, nicht aber einem Wörterbuchartikel behandeln.

Die kollektive Bearbeitung von Artikeln wie sie im Wiki-Kontext üblich ist, scheint uns für Überblicksartikel weniger geeignet zu sein als für Wörterbuchartikel. Für die Zukunft ist daher geplant, dass Überblicksartikel von einzelnen Autoren verfasst werden können, die dann nicht mehr frei editierbar sind, sondern von ihren Autoren bei Bedarf (z.B. aufgrund der Diskussion des Artikel in Glottopedia oder neuerer Entwicklungen) aktualisiert werden.

Literatur

  • Ágel, Vilmos et al. (eds.) 2006. Dependency and Valency: An International Handbook of Contemporary Research. Berlin: de Gruyter.
  • Cheng, Lisa & Sybesma, Rint (eds.) 2002. The second GLOT International State-of-the-Article-Book. Berlin: Mouton de Gruyter.
  • Lappin, Shalom (ed.) 1996. The handbook of contemporary semantic theory. Oxford: Blackwell.