User:Hartmut Haberland

From Glottopedia
Jump to: navigation, search

Hartmut Haberland

Sprachwissenschaftler, geboren 1948 in Hannover. Professor für deutsche Sprache und Soziolinguistik der Globalisierung am Institut for Kultur und Identität der Universität Roskilde.

Nach Studium in Berlin (FU und TU, bei Wunderlich, Schnelle, Maas, D. Hartmann u.a.) und Stuttgart (bei Baumgärtner, Thümmel und Kaneko) Assistent von Hans-Heinrich Lieb an der FU Berlin, seit 1974 in Roskilde (Dänemark). Zwischenzeitlich Lehrauftrag in Kopenhagen, Stellenvertreter in Düsseldorf, Gastdozent in Athen und zu kürzeren Forschungsaufhalten in Soka, Japan (Dokkyo), an Beiwai (Beijing, VR China) und in Osaka (Kansai-Universität). 2006 Vorlesungen in der Sommerschule für Pragmatik in Guangzhou, China (广外).

Mitarbeiter des CALPIU-Projektes (Cultural and Linguistic Practices in the International University) und Leiter des Lingcorp-Projektes.

Veröffentlichungen auf Deutsch, Englisch, Norwegisch und Dänisch.

Hat 1977 mit Jacob L. Mey das Journal of Pragmatics gegründet und 2010 mit Jacob Mey und Kerstin Fischer Pragmatics and Society. 1990-1994 Mitarbeit im EUROTYP-Projekt.

Mitglied des Komittees des Kopenhagener Linguistenkreises und der Redaktion von Acta Linguistica Hafniensia.

Vorsitzender des dänischen Beisitzerausschusses für Universitätsprüfungen in den Fächern Allgemeine Sprachwissenschaft und Indoeuropäistik.