Lexikon

From Glottopedia
Jump to: navigation, search

Ein Lexikon ist eine Zusammenstellung von Wörtern und des damit verbundenen Wissens.

Kommentare

Bei diesem Wissen kann es sich um Sachwissen oder um Sprachwissen handeln. Ein Nachschlagewerk für Sachwissen wird normalerweise Enzyklopädie genannt. Bei den Nachschlagewerken für Sprachwissen unterscheidet man zwischen Wörterbüchern und Lexika. Ein Wörterbuch gibt den Wortschatz einer Sprache unter einem bestimmten Gesichtspunkt wieder; ein sprachliches Lexikon liefert Sachinformation zu Aspekten dieser Sprache.

Ein Lexikon für Sprachwissen kann Einzelheiten beinhalten: über die grammatische Struktur eines jeden Wortes (Morphologie), über die Lautstruktur (Phonologie), seine Wortart, und die Bedeutung des Wortes in unterschiedlichen Textzusammenhängen, z.B. je nachdem, welches Wort oder Satzzeichen diesem Wort vorangeht oder folgt. Sprachliche Lexika können eine alphabetische oder eine semantische Ordnung aufweisen. Ein nützliches Lexikon umfasst u.U. Hunderttausende von Einträgen. Lexika werden für jede Anwendungssprache benötigt. Werden die Begriffe eines Lexikons in ihre sprachliche Beziehung zueinander gesetzt, so handelt es sich um einen Thesaurus.

Herkunft

griechisch lexikon (biblion) 'Wörterbuch', Plural Lexika