Difference between revisions of "Ostsaamische Sprachen"

From Glottopedia
Jump to: navigation, search
(New page: Die ostsaamischen Sprachen sind eine Unterfamilie der saamischen Sprachen. Sie gliedern sich in eine westliche (Festlands-)Gruppe (Inari-Saami, Skolt-Saami, ...)
 
(Korrektur (Proseminar "Strukturkurs Skoltsaamisch"))
Line 1: Line 1:
Die ostsaamischen Sprachen sind eine Unterfamilie der [[Saamische Sprachen|saamischen Sprachen]]. Sie gliedern sich in eine westliche (Festlands-)Gruppe ([[Inari-Saami]], [[Skolt-Saami]], Akkala-Saami) und das Kola-Saamische ([[Kildin-Saami]], [[Ter-Saami]]).
+
Die ostsaamischen Sprachen sind eine Unterfamilie der [[Saamische Sprachen|saamischen Sprachen]]. Sie gliedern sich in eine westliche (Festlands-)Gruppe([[Inari-Saami]], [[Skolt-Saami]], Akkala-Saami) und in eine östliche Halbinselgruppe ([[Kildin-Saami]], [[Ter-Saami]]).

Revision as of 14:34, 6 November 2012

Die ostsaamischen Sprachen sind eine Unterfamilie der saamischen Sprachen. Sie gliedern sich in eine westliche (Festlands-)Gruppe(Inari-Saami, Skolt-Saami, Akkala-Saami) und in eine östliche Halbinselgruppe (Kildin-Saami, Ter-Saami).