Difference between revisions of "Nominalphrase im Russischen"

From Glottopedia
Jump to: navigation, search
m (new cat)
(Einleitung erweitert)
 
(17 intermediate revisions by 4 users not shown)
Line 1: Line 1:
 
Diese Seite ist eine kurze Darstellung der russischen Nominalphrase.
 
Diese Seite ist eine kurze Darstellung der russischen Nominalphrase.
 +
Im Russischen können Substantive, Adjektive und Partizipialphrasen, Adpositionale Phrasen, Demonstrative, Numerale sowie Relativsätze als Attribute fungieren. Je nach dem Attributstyp wird im Folgenden die NP-Struktur des Russischen dargestellt. Vorangestellt ist ein Überblick über die Konstituentenfolge innerhalb der russischen Nominalphrase.
 +
  
 
== Konstituentenfolge innerhalb der Nominalphrase (NP) ==
 
== Konstituentenfolge innerhalb der Nominalphrase (NP) ==
a. Adjektive, Demonstrative und Possessive (Pronomen!) stehen links vom Kopf:
+
a. 1. Adjektive (außer Partizipien), Demonstrative und Possessive (Pronomen!) stehen links vom Kopf:
  
  
[star-aja sobaka]
+
star-aja sobaka
 +
alt-NOM  Hund:NOM
  
[alt-NOM hundNOMø]
 
  
 +
et-a      sobaka
 +
dieser-NOM Hund:NOM
  
[et-a sobaka]
 
  
[dieser-NOM hundNOMø]
+
moj-a    sobaka
 +
mein-NOM Hund:NOM
  
 +
 +
a. 2. 1. Adjektivische Syntagmen mit einem Partizip können aber sowohl rechts, als auch links vom Kopf-Nomen stehen.Die Attribute zum Partizip stehen aber nur rechts vom Kopf-Adjektiv:
  
[moj-a sobaka]
 
  
[mein-NOM hundNOMø]
+
sčitavšie zadačej iskusstva služenie interesam naroda peredviženniki
  
  
b. Genitive und Relativsätze stehen rechts vom Kopf:
+
peredviženniki, sčitavšie zadačej iskusstva služenie interesam naroda
 +
 
  
  
[sobaka Viktor-a]
+
b. Substantive und Relativsätze stehen rechts vom Kopf:
  
[hundNOMø Viktor-GEN.M.SG]
 
  
 +
sobak-a      Viktor-a
 +
Hund:NOM.F.SG Viktor-GEN.M.SG
  
[sobaka, kotor-uju ja vid-el]
 
  
[hundNOMø, der-AKK.F.SG ich sehen-PST.3SG.M]
+
sobak-a,      kotor-uju    ja  vid-el
 +
Hund:NOM.F.SG, der-AKK.F.SG ich sehen-PST.3SG.M
  
  
c. Numerale können links oder rechts des Kopfes stehen, die Wortstellung ist bedeutungsunterscheidend:
+
c. Numerale können links oder rechts vom Kopf stehen, die Wortstellung ist bedeutungsunterscheidend:
  
  
[desjat’ rubl-ej]
+
desjat’ rubl'-ej
 +
zehn    Rubel-GEN.PL
 +
‚zehn Rubel‘
  
[10 Rubel-NOM.PL]
 
‚zehn Rubel‘
 
  
 +
rubl'-ej    desjat’
 +
Rubel-GEN.PL zehn
 +
‚etwa zehn Rubel‘
  
[rublej desjat’]
 
  
[Rubel-NOM.PL 10]
+
== Substantive ==
‚etwa zehn Rubel‘
+
Substantive als Attribute zu einem Kopf-Noun treten am häufigsten in Genitiv oder als adpositionale Phrase auf. Die vom Verb abgeleiteten Substantiven können aber im Gegensatz etwa zum Deutschen auch in den anderen Kasus außer Genitiv stehen. Welchen Kasus ein solches Substantiv verlangt, hängt von dem Verb ab:
  
== Adjektive ==
+
Adjektive, die als Modifikatoren auftreten, kongruieren in Numerus, Genus und Kasus mit dem Kopf:
+
sobak-a      Viktor-a
 +
Hund:NOM.F.SG Viktor-GEN.M.SG
  
 +
sobak-a      v    dom-e
 +
Hund:Nom.F.SG      Haus:Präp.M.SG
  
[bedn-yj mal‘čik]
+
služenie        zar'u
 +
Dienst:Nom.N.SG  Zar:Dat.M.SG.
 +
(Übersetzung: Dienst des Zaren)
  
[arm-NOM.M.SG jungeNOM.M.SGø]
 
  
 +
== Adjektive ==
 +
Adjektive, die als Modifikatoren auftreten, kongruieren in Numerus, Genus und Kasus mit dem Kopf:
  
[bedn-ogo mal‘čik-a]
 
  
[arm-GEN.M.SG junge-GEN.M.SG]
+
bedn-yj      mal‘čik
 +
arm-NOM.M.SG Junge:NOM.M.SG
  
  
[bedn-ym mal‘čik-am]
+
bedn-ogo    mal‘čik-a
 +
arm-GEN.M.SG Junge-GEN.M.SG
  
[arm-DAT.M.PL junge-DAT.M.PL]
 
  
 +
bedn-ym      mal‘čik-am
 +
arm-DAT.M.PL Junge-DAT.M.PL
  
 
== Numerale ==
 
== Numerale ==
Line 75: Line 92:
  
  
[od-in mal’čik]
+
[od-in       mal’čik]
 +
[ein-NOM.M.SG JungeNOM.M.SG]
  
[ein-NOM.M.SG jungeNOM.M.SG]
 
  
 +
[od-nogo      mal’čik-a]
 +
[ein-GEN.M.SG Junge-GEN.M.SG]
  
[od-nogo mal’čik-a]
 
  
[ein-GEN.M.SG junge-GEN.M.SG]
+
[odn-im     nožnic-am]
 
+
[ein-DAT.PL Schere-DAT.PL
 
+
[odn-im nožnic-am]
+
 
+
[ein-DAT.PL Schere-DAT.PL
+
  
  
Line 93: Line 107:
  
  
[dv-a mal‘čik-a]
+
[dv-a       mal‘čik-a]
 
+
[zwei-NOM.M Junge-GEN.M.SG]
[zwei-NOM.M junge-GEN.M.SG]
+
  
  
Line 101: Line 114:
  
  
[pjat‘ bedn-yx mal’čik-ov]
+
[pjat‘   bedn-yx   mal’čik-ov]
 
+
[fünfNOM arm-GEN.PL Junge-GEN.M.PL]
[fünfNOM arm-GEN.PL junge-GEN.M.PL]
+
  
 
=== Ordinale ===
 
=== Ordinale ===
 
Die Ordinale werden wie Adjektive flektiert und müssen wie diese in Genus, Numerus und Kasus mit dem Kopf der Phrase kongruieren.
 
Die Ordinale werden wie Adjektive flektiert und müssen wie diese in Genus, Numerus und Kasus mit dem Kopf der Phrase kongruieren.
  
[perv-oe mesto]
+
[perv-oe       mesto]
 +
[erster NOM.SG. Platz NOM.SG.]
  
[erster NOM.SG. Platz NOM.SG.]
+
[v pjatych         čislach]
 
+
[in fünfter PRÄP.PL. Zahl PRÄP.PL.] ('ungefähr zum fünften Tag [eines Monats]')
[v pjatych čislach]
+
 
+
[in fünfter PRÄP.PL. Zahl PRÄP.PL.] ('ungefähr zum fünften Tag [eines Monats]')
+
  
 
Bei Ordinalen, die sich auf Zahlen größer als 20 beziehen, wird nur die Einserkomponente flektiert:
 
Bei Ordinalen, die sich auf Zahlen größer als 20 beziehen, wird nur die Einserkomponente flektiert:
  
[dvadcat' vtorogo ijunja]
+
[dvadcat' vtorogo       ijunja]
 
+
[zwanzig zweite GEN.SG. Juni GEN.SG.] ('am zweiundzwanzigsten Juni')
[zwanzig zweite GEN.SG. Juni GEN.SG.] ('am zweiundzwanzigsten Juni')
+
  
 
=== Kollektiva ===
 
=== Kollektiva ===
Line 126: Line 135:
 
Der Kopf einer Nominalphrase mit einem Kollektivum als Modifikator muss die Form des Genitivs Plural annehmen, falls die Phrase als Subjekt fungiert. In allen anderen Fällen muss das Kollektivum mit dem Phrasenkopf nach Kasus konvergieren.
 
Der Kopf einer Nominalphrase mit einem Kollektivum als Modifikator muss die Form des Genitivs Plural annehmen, falls die Phrase als Subjekt fungiert. In allen anderen Fällen muss das Kollektivum mit dem Phrasenkopf nach Kasus konvergieren.
  
[dvoe druzej]
+
[dvoe     druzej]
 +
[zwei NOM. Freund GEN.PL.]
  
[zwei NOM. Freund GEN.PL.]
+
[četverym studentam]
 
+
[vier DAT. Student DAT.PL.]
[četverym studentam]
+
 
+
[vier DAT. Student DAT.PL.]
+
  
 
Für das Wort 'oba' ('beide') gelten zunächst die gleichen Ausführungen wie für die restlichen Kollektiva. Zusätzlich muss es jedoch mit dem Phrasenkopf nach Genus konvergieren, wobei die Formen für Maskulinum und Neutrum übereinstimmen:
 
Für das Wort 'oba' ('beide') gelten zunächst die gleichen Ausführungen wie für die restlichen Kollektiva. Zusätzlich muss es jedoch mit dem Phrasenkopf nach Genus konvergieren, wobei die Formen für Maskulinum und Neutrum übereinstimmen:
  
[oba učenika]
+
[oba         učenika]
 
+
[beide NOM.M. Schüler GEN.PL.]
[beide NOM.M. Schüler GEN.PL.]
+
 
+
[obe učenicy]
+
 
+
[beide NOM.F. Schülerin GEN.PL.]
+
 
+
[oba polja]
+
 
+
[beide NOM.N. Feld GEN.PL.]
+
  
[oboim učenikam]
+
[obe          učenicy]
 +
[beide NOM.F. Schülerin GEN.PL.]
  
[beide DAT.M. Schüler DAT.PL.]
+
[oba          polja]
 +
[beide NOM.N. Feld GEN.PL.]
  
[obeim učenicam]
+
[oboim        učenikam]
 +
[beide DAT.M. Schüler DAT.PL.]
  
[beide DAT.F. Schülerin DAT.PL.]
+
[obeim        učenicam]
 +
[beide DAT.F. Schülerin DAT.PL.]
  
[oboim poljam]
+
[oboim       poljam]
 +
[beide DAT.N. Feld DAT.PL.]
  
[beide DAT.N. Feld DAT.PL.]
+
==Relativsätze==
  
 
==Siehe auch==
 
==Siehe auch==

Latest revision as of 23:28, 9 July 2013

Diese Seite ist eine kurze Darstellung der russischen Nominalphrase. Im Russischen können Substantive, Adjektive und Partizipialphrasen, Adpositionale Phrasen, Demonstrative, Numerale sowie Relativsätze als Attribute fungieren. Je nach dem Attributstyp wird im Folgenden die NP-Struktur des Russischen dargestellt. Vorangestellt ist ein Überblick über die Konstituentenfolge innerhalb der russischen Nominalphrase.


Contents

Konstituentenfolge innerhalb der Nominalphrase (NP)

a. 1. Adjektive (außer Partizipien), Demonstrative und Possessive (Pronomen!) stehen links vom Kopf:


star-aja sobaka
alt-NOM  Hund:NOM


et-a       sobaka
dieser-NOM Hund:NOM


moj-a    sobaka
mein-NOM Hund:NOM


a. 2. 1. Adjektivische Syntagmen mit einem Partizip können aber sowohl rechts, als auch links vom Kopf-Nomen stehen.Die Attribute zum Partizip stehen aber nur rechts vom Kopf-Adjektiv:


sčitavšie zadačej iskusstva služenie interesam naroda peredviženniki 


peredviženniki, sčitavšie zadačej iskusstva služenie interesam naroda 
 


b. Substantive und Relativsätze stehen rechts vom Kopf:


sobak-a       Viktor-a
Hund:NOM.F.SG Viktor-GEN.M.SG


sobak-a,       kotor-uju    ja  vid-el
Hund:NOM.F.SG, der-AKK.F.SG ich sehen-PST.3SG.M


c. Numerale können links oder rechts vom Kopf stehen, die Wortstellung ist bedeutungsunterscheidend:


desjat’ rubl'-ej
zehn    Rubel-GEN.PL
‚zehn Rubel‘


rubl'-ej     desjat’
Rubel-GEN.PL zehn
‚etwa zehn Rubel‘


Substantive

Substantive als Attribute zu einem Kopf-Noun treten am häufigsten in Genitiv oder als adpositionale Phrase auf. Die vom Verb abgeleiteten Substantiven können aber im Gegensatz etwa zum Deutschen auch in den anderen Kasus außer Genitiv stehen. Welchen Kasus ein solches Substantiv verlangt, hängt von dem Verb ab:


sobak-a       Viktor-a
Hund:NOM.F.SG Viktor-GEN.M.SG
sobak-a       v    dom-e
Hund:Nom.F.SG      Haus:Präp.M.SG
služenie         zar'u
Dienst:Nom.N.SG  Zar:Dat.M.SG.
(Übersetzung: Dienst des Zaren)


Adjektive

Adjektive, die als Modifikatoren auftreten, kongruieren in Numerus, Genus und Kasus mit dem Kopf:


bedn-yj      mal‘čik
arm-NOM.M.SG Junge:NOM.M.SG


bedn-ogo     mal‘čik-a
arm-GEN.M.SG Junge-GEN.M.SG


bedn-ym      mal‘čik-am 
arm-DAT.M.PL Junge-DAT.M.PL

Numerale

Die Numerale im Russischen können in Kardinale (Grundzahlwörter) und Ordinale (Ordnungszahlwörter) unterteilt werden. Daneben existiert für die Zahlen von zwei bis zehn die Kategorie Kollektiva, also Sammelzahlen, welche verwendet werden, um mehrere belebte Objekte als eine Gesamtheit zu beschreiben. Zu der letzteren Kategorie gehört auch das Wort "oba" ("beide").

Kardinale

a. Numeral "eins" wird wie ein Adjektiv flektiert (bei Pluraliatantum auch im Plural!):


[od-in        mal’čik]
[ein-NOM.M.SG JungeNOM.M.SG]


[od-nogo      mal’čik-a]
[ein-GEN.M.SG Junge-GEN.M.SG]


[odn-im     nožnic-am]
[ein-DAT.PL Schere-DAT.PL


b. Numerale "zwei" bis "vier" in NOM-AKK verlangen GEN.SG:


[dv-a       mal‘čik-a]
[zwei-NOM.M Junge-GEN.M.SG]


c. Numerale ab "fünf" in NOM-AKK verlangen GEN.PL:


[pjat‘   bedn-yx    mal’čik-ov]
[fünfNOM arm-GEN.PL Junge-GEN.M.PL]

Ordinale

Die Ordinale werden wie Adjektive flektiert und müssen wie diese in Genus, Numerus und Kasus mit dem Kopf der Phrase kongruieren.

[perv-oe        mesto]
[erster NOM.SG. Platz NOM.SG.]
[v  pjatych          čislach]
[in fünfter PRÄP.PL. Zahl PRÄP.PL.] ('ungefähr zum fünften Tag [eines Monats]')

Bei Ordinalen, die sich auf Zahlen größer als 20 beziehen, wird nur die Einserkomponente flektiert:

[dvadcat' vtorogo        ijunja]
[zwanzig  zweite GEN.SG. Juni GEN.SG.] ('am zweiundzwanzigsten Juni')

Kollektiva

Der Kopf einer Nominalphrase mit einem Kollektivum als Modifikator muss die Form des Genitivs Plural annehmen, falls die Phrase als Subjekt fungiert. In allen anderen Fällen muss das Kollektivum mit dem Phrasenkopf nach Kasus konvergieren.

[dvoe      druzej]
[zwei NOM. Freund GEN.PL.]
[četverym  studentam]
[vier DAT. Student DAT.PL.]

Für das Wort 'oba' ('beide') gelten zunächst die gleichen Ausführungen wie für die restlichen Kollektiva. Zusätzlich muss es jedoch mit dem Phrasenkopf nach Genus konvergieren, wobei die Formen für Maskulinum und Neutrum übereinstimmen:

[oba          učenika]
[beide NOM.M. Schüler GEN.PL.]
[obe          učenicy]
[beide NOM.F. Schülerin GEN.PL.]
[oba          polja]
[beide NOM.N. Feld GEN.PL.]
[oboim        učenikam]
[beide DAT.M. Schüler DAT.PL.]
[obeim        učenicam]
[beide DAT.F. Schülerin DAT.PL.]
[oboim        poljam]
[beide DAT.N. Feld DAT.PL.]

Relativsätze

Siehe auch